Live life to the fullest

Enjoy. Explore. Discover. Experience. Recall.

Spirituelle Lehren sind eine wichtige Quelle der Inspiration.

Erweitere Dein Bewusstsein!
Sei ein Licht in dieser Welt.

Lebe und Gebe die Wahrheit und die Liebe!

Dazu bedarf es aber nicht, einer Loge beizutreten oder sich einer Sekte zu überantworten! Gesundse.in ist frei von jeglicher Manipulation.

Gehorsam ist nicht Schöpfung und kann daher niemals Erlösung bewirken.

Gehorsam ist eine Reaktion, wohingegen Schöpfung eine reine, undiktierte, unverlangte Wahl ist.

mahatma ghandi

Namasté

die damit verbundene Geste die Hände vor dem Herzzentrum zu falten, ist in Indien und anderen asiatischen Ländern ein gängiger und respektvoller Gruß.

Er gilt als Zeichen höchsten Respektes vor dem Gegenüber und repräsentiert den Glauben, daß das Göttliche zu jeder Zeit und in jedem von uns vorhanden ist. Unabhängig von Glaube und Religion.

Eine schöne Erklärung für NAMASTÉ stammt von Mahatma Ghandi. Er schickte sie einst seinem Freund Albert Einstein, nachdem dieser ihn nach der tieferen Bedeutung des Wortes gefragt hatte: „Ich verbeuge mich vor dem Ort in Dir, an dem der ganze Kosmos wohnt. Ich verbeuge mich vor dem Ort der Liebe, des Lichtes, des Friedens, der Wahrheit und der Weisheit in Dir. Ich verbeuge mich vor dem Ort, wo , wenn du an diesem Ort bist und ich an diesem Ort in mir bin, es nur das Eine von uns gibt.“

Ich bin der Ich bin – Ich bin so wie Ich bin.

Jeden Tag gibt uns Gott die Sonne – und auch einen Moment in dem wir die Möglichkeit haben, alles zu ändern, was uns unglücklich macht.
Jeden Tag versuchen wir so zu tun als ob wir den Moment nicht wahrnehmen würden, dass er nicht existieren würde – das Heute ist dasselbe wie das Gestern und wird dasselbe wie das Morgen sein.

Doch wenn Menschen ihrem täglichen Leben wirklich Aufmerksamkeit zuwenden, werden sie jenen magischen Moment entdecken.

Es kann in dem alltäglichen Augenblick geschehen, wenn wir beispielsweise unseren Schlüssel in das Schlüsselloch unserer Haustüre stecken; es könnte in den Ruhephasen in der Mittagspause oder in den tausend Dingen, die uns alle gleich erscheinen mögen, verborgen liegen…

blume-des-lebens

…Doch dieser Moment existiert – ein Moment in dem all die Macht der Sterne ein Teil von uns wird und es uns ermöglicht, Wunder zu vollbringen.

Freude ist manchmal ein Segen, oft aber auch eine Eroberung.

Unsere magischen Momente helfen uns zu verändern und schicken uns auf die Suche nach unseren Träumen. Ja, wir werden leiden, wir werden schwierige Zeiten haben, und wir werden viele Enttäuschungen erleben – aber all das ist vergänglich, es hinterlässt keine bleibenden Spuren.
Und eines Tages werden wir mit Stolz und Vertrauen auf die Reise, die wir gewählt haben, zurückblicken.

Paulo Coelhos

Motivation

Diese Weisheiten weiterzugeben – ist Motivation von Gesundse.in

Wahrheit

Sei Wahrhaftig in Deinem Leben. Zu Dir, und zu Deinen Mitmenschen.

Liebe

Liebe = Gott – Sei Liebe

Erinnere Dich

Wer Du Bist.

Du must nichts haben - Du must nichts tun - Du musst nichts sein

Außer genau das, was Du in diesem Moment bist.

Glaube an Dich

Lass Wunder in Deinem Leben geschehen.

Dank

love-gesund-sein

"

Dank gilt Gott, Der Allweisheit, Der Quelle, Der Natur, Der Allmacht, Dem göttlichen Atem, Dem Chi, Dem göttlichen Prinzip, Der Liebe, Der Urseele, Dem Schöpfer, Dem Tao, Dem Welten und AllesLenker, Der Paramatma, Dem Allvater, Der Urkraft, Allah, und wie auch immer jedes Lebewesen überall einen Namen für das Ur-Prinzip haben mag.

"

Alles Sein ist Gott. Auch Du! Danke Gott für das Leben, für die Luft zum Atmen, die Sonne, das Wasser, die Erde, den Raum, für die Energie und Materie. Danke für Alles. Danke Dir Gott.

"

Dank der Liebe die wir empfangen und weitergegeben dürfen.
Danke – Danke – Danke.
Euer Tom (Redaktion Gesundse.in)

Our wonderful World

gesundse.in
gesundse.in
gesundse.in
gesundse.in
Menü schließen
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide